Infoline +43 2625/322 03-6
Erlebnispfad
  • Der sportliche Bewegungslehrpfad beginnt gleich neben der Alten Feuerwehr. Über einen Serpentinenweg schlängelt sich der Themenweg durch den Wald kontinuierlich bergwärts.
  • Unterwegs stoßen die Familien auf Stationen, die mit Sicherheit eine Herausforderung an die Kinder darstellen. Doch genau das ist auch der Sinn vom Bewegungslehrpfad – die Kinder und Erwachsenen zu fordern und gleichzeitig  zu fördern. Hier werden nämlich ganz automatisch die Geschicklichkeit wie auch die motorischen Fähigkeiten trainiert.
  • Bei einer Station können sich die Kinder als Seiltänzer versuchen und über ein Seil balancieren. Gleich daneben verspricht ein Wackelsteg zusätzlichen Spaß.
  • Die Treppen im Gelände gilt es so schnell wie möglich zu bewältigen, während auf den Balancierbalken jede Menge Gleichgewicht erforderlich ist. Ist zu wenig davon vorhanden, hilft die unterstützende Hand von Mama und Papa über das Hindernis hinweg.
  • Holz- und Metallbrücken zählen ebenso zu den Stationen am Bewegungslehrpfad Bad Sauerbrunn. Sollte eine Station Schwierigkeiten mit sich bringen, sind die Informationen auf den installierten Tafeln sehr hilfreich.
  • Unterwegs laden Bänke zum zwischenzeitlichen Verschnaufen ein. Kurz vor dem Ziel laden mehrere Hängematten zum Verweilen ein. Hier kommt die ganze Familie in den Genuss des beschwingten Relax-Feelings.
  • Direkt neben dem Turm, in unmittelbarer Nähe zum Florianikreuz, befindet sich noch eine Drehscheibe, die ganz automatisch zum Spielgerät der Kinder wird.
  • Wenn die Familien nach dem Anstieg noch über genügend Energie verfügen, erklimmen sie die 133 Stufen vom Aussichtsturm. Von der Plattform in 28 m Höhe haben die großen und kleinen Wanderer einen herrlichen Ausblick über das Rosaliengebirge und blicken bis zum Neusiedlersee und dem Schneeberg.
  • Die Aussichtswarte ist übrigens auch ganz gemütlich über die Kirchengasse zu erreichen.
© 2015 – 2020 Tourismus Bad Sauerbrunn